GESUNDER STACHELBEERKUCHEN

Stachelbeeren sind schon besonders – süß und sauer und irgendwie…stachelig! Zumindest beim Pflücken. Und in diesem gesunden Stachelbeerkuchen sind sie einfach super lecker! Wusstest du, dass es übrigens nicht nur die typisch grünen Stachelbeeren gibt, sondern auch kleine rote? Diese Sorte (Hinnonmäki) wächst bei mir im Garten, und somit ist dieses Rezept auch mit diesen kleinen roten Schönheiten entstanden.

Stachelbeeren sind gesund

Jede Beere enthält einen besonders gesunden Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen und Phytochemikalien, den man im Labor niemals nachahmen könnte. Auch die Stachelbeere hat da ihr eigenes Süppchen gekocht und verzaubert uns mit einem hohen Gehalt an Vitamin C und E, viel Kalium, Calcium und Magnesium. Eingebettet in natürlichen Ballaststoffen ist auch der Fruchtzucker eine perfekte Energiequelle und sorgt dafür, dass das Nährstoffpaket auch in die Zellen gelangt.

Kuchen mit gesunden Stachelbeeren

Natürlich ist die gesündeste Form Stachelbeeren zu essen, wenn man sie pur isst. Doch es kommt ja immer wieder vor, dass ein Kuchen ansteht – und da passen Stachelbeeren wirklich gut hinein! Auch wem Stachelbeeren pur zu sauer sind, ist mit diesem Kuchenrezept bestens beraten. Ich möchte auch nicht verheimlichen, dass ich schon beim Ernten der Beeren als erstes an einen süßen, saftigen Kuchen mit säuerlichen Stachelbeeren gedacht habe. Und voilá! Hier ist das Rezept!

Wie immer ist auch dieser Kuchen bei mir:

  • vegan
  • glutenfrei
  • fettarm oder ölfrei
  • ohne raffinierten Zucker

Gesunder Stachelbeerkuchen

Gesunder Kuchen mit Stachelbeeren – vegan, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker.
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

Für den Teig

  • 100 g Reismehl
  • 60 g Kartoffelstärke
  • 60 g Hafermehl (glutenfrei)
  • 10 g Weinsteinbackpulver
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 225 ml Hafermilch (glutenfrei)

Für die Vanille-Stachelbeerfüllung

  • 100 g Kokosjoghurt s. Anmerkung
  • 10 g Kartoffelstärke
  • 45 ml Ahornsirup
  • 170 g Stachelbeeren

Anleitungen
 

  • In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermengen.
  • Die Hafermilch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Tarteform ggf. dünn mit Kokosöl einpinseln, oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Teig in die Tortenform füllen.
  • Die Zutaten für die Vanille-Stachelbeerfüllung in die Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Große Stachelbeeren einmal durchschneiden, kleine Beeren können ganz bleiben.
  • Die Vanille-Stachelbeerfüllung auf die Mitte des Kuchens geben und bis etwa 5 cm vor dem Rand verstreichen und dabei etwas nach unten drücken.
  • Den Kuchen etwa 25 Minuten backen, vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

Notizen

Ich verwende einen Bio Kokosjoghurt ohne zugesetzten Zucker und ohne Aromen. Die Stärke in dem Joghurt besteht aus Tapioka und nicht aus Mais. 
Zum Kuchen passt Kokosjoghurt pur oder mit Ahornsirup verrührt. 
Wenn du keine Stachelbeeren hast, passen natürlich auch andere Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren in diesen Kuchen.
Keyword allergikerfreundlich, Beeren, gesund, Kuchen, Sommer, Süßes

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner